• die Stillers

Kürbis-Curry-Quiche


Wir lieben Kürbis in allen Formen und Zubereitungsarten.... kein Wunde also, dass er auch in eine Tarte gewandert ist. Denn herzhafte Kuchen lieben wir auch.

Die Kombination mit Curry und Kokosmilch lässt uns ein wenig träumen und entführt uns in köstlich-exotische Regionen.



Rezept für saftige Kürbis-Quiche mit Curry und Kokos


Zutaten für eine Tarte-Form 26 cm


Für den Mürbeteig

  • 250 g Dinkelmehl (Typ 1050) + etwas mehr zum Ausrollen

  • 125 g kalte Butter, gewürfelt

  • 1 Ei

  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung

  • 250 ml Kokosmilch

  • 100 g Bergkäse, gerieben

  • 3 Eier

  • 1 TL Salz

  • 1-2 EL Currypaste

  • 1/2 Bund Schnittlauch

  • 1/2 Bund Koriander (optional)

Außerdem

  • 700 g Butternut-Kürbis, gewürfelt

  • 2 rote Zwiebeln


Zubereitung


  1. Für den Teig werden alle Zutaten rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verknetet. Wickelt den Teig in Folie und stellt ihn mindesten 1 Stunde im Kühlschrank kalt.

  2. Fettet die Tarteform und heizt den Backofen auf 160°C Heißluft (oder 180°C Ober-/Unterhitze) vor.

  3. Rollt den Teig etwas größer als Eure Form aus und legt sie mit dem Teig aus. Drückt den Teig leicht an und stecht mit einer Gabel einige Löcher in den Boden. Das ist wichtig, damit der Teig beim Backen keine Blasen wirft.

  4. Schält den Kürbis, entkernt ihn und schneidet ihn in mundgerechte Würfel.

  5. Würfelt die Zwiebeln fein und hackt den Schnittlauch und - wenn Ihr mögt - den Koriander klein.

  6. Vermischt die Kürbiswürfel mit den gehackten Zwiebeln und verteilt sie auf dem Tarteboden.

  7. Für die Füllung verquirlt Ihr die Zutaten miteinander und gießt sie über das Gemüse in die Form.

  8. Backt die Tarte etwa 45 Minuten, bis die Oberfläche beginnt, goldbraun zu werden.


Viel Spaß beim Nachbacken.


Beste Grüße,


Die Stillers




Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller