• die Stillers

Italienischer Nudelsalat

Aktualisiert: Mai 16


Es gibt Geschmackskombis, die gehen immer, die schmecken fast jedem und die machen glücklich... so eine Kombination finden wir in diesem feinen italienisch angehauchten Nudelsalat wieder:

Zu den Nudeln gesellen sich getrocknete Tomaten, Rucola, frische Tomaten und Basilikum. Und als ob das nicht schon lecker genug wäre, wird das Ganze getoppt mit gerösteten Pinienkernen und Parmesan.


Na, habe ich zu viel versprochen? Der Salat könnte sich schon in kurzer Zeit auf Eurem Teller befinden und Ihr schnuppert sommerliche Urlaubsluft :)

Rezept für einfachen, italienischen Nudelsalat


Zutaten für eine große Schüssel


  • 250 g Farfalle (ich hatte Dinkel-Vollkorn-Nudeln)

  • 120 g in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten

  • 150 g Ruccola

  • 200 g Cocktailtomaten

  • 40 g frischer Basilikum

  • 50 g Pinienkerne

  • 5 EL vom Tomatenöl

  • 2 EL Balsamico

  • 1 EL Senf

  • Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Rohrohrzucker

  • Parmesan

Zubereitung:

  1. Kocht die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente, gießt sie ab und lasst sie abkühlen.

  2. Verrührt für das Dressing das Tomatenöl, den Balsamico und dem Senf. Würzt mit einer Prise Salz, Pfeffer und etwas Zucker.

  3. Wascht die Cocktailtomaten und halbiert sie. Wascht den Ruccola und die Basilikumblätter und trocknet beides vorsichtig.

  4. Schneidet die getrockneten Tomaten in kleine Stücke.

  5. Lasst die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten - sie sollten leicht gebräunt sein und beginnen, zu duften. Stellt sie zunächst beiseite.

  6. Vermengt die abgekühlten Nudeln mit dem Dressing.

  7. Hebt die Tomaten, den Basilikum und den Rucola unter die Nudeln und würzt ggf. noch einmal etwas nach.

  8. Verfeinert den Salat nach Eurem Gusto mit etwas Olivenöl, geriebenem Parmesan und den gerösteten Pinienkernen.


Viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.


Herzlichst, Ria



Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller