Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller

  • die Stillers

Tapas-Time - Gebackene Patatas Bravas mit Mojos

Werbung*

Habt Ihr Lust auf einen kleinen Ausflug nach Spanien?


Mit diesen super-knusprig-würzigen Patatas Bravas und den Mojos klappt das auch bei Schmuddelwetter ganz gut :)

Im Gegensatz zu den "klassischen" Patatas Bravas bemühen wir aber nicht die Fritteuse, sondern backen sie im Ofen knusprig... damit das klappt, müsst Ihr nur einen kleinen Trick befolgen, der übrigens auch bei Süßkartoffel-Pommes und ganz "normalen" frischen Pommes aus dem Ofen toll klappt.

Also, wer kommt mit?



Rezept für Patatas Bravas mit Mojo Rojo und Mojo Verde


Zutaten für 4 Portionen


Patatas Bravas


Mojo Verde

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 1/2 Bund Koriander

  • 1/2 Bund Minze

  • 2 Knoblauchzehen

  • 6 EL Olivenöl

  • 2 EL Apfelessig

  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

  • 1 TL Salz


Mojo Rojo

  • 1/2 Chilischote

  • 1 rote Paprika

  • 3 Knoblauchzehen

  • 6 EL Olivenöl

  • 1 EL Apfelessig

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

  • 1 TL Salz


Zubereitung


Patatas Bravas

  1. Wascht die Kartoffeln gründlich und schneidet sie in etwa 2 x 2 cm große Würfel.

  2. Gebt die Würfel in eine große Schüssel und übergießt sie vollständig mit Wasser. Lasst die Würfel mindesten eine halbe Stunde im Wasser stehen und rührt immer wieder ein wenig durch. Die Stärke wird so abgespült, was sie später etwas knuspriger werden lässt.

  3. Heizt den Backofen auf 200°C Heißluft auf.

  4. Schüttet das Wasser ab und trocknet die Kartoffelwürfel gründlich ab.

  5. Vermengt sie mit dem Paprikapulver, dem Knoblauch, dem Salz und dem Öl und verteilt sie möglichst so auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, dass sie nicht übereinander liegen.

  6. Backt die Patatas ca. 45 Minuten bis sie leicht gebräunt und knusprig sind, vergesst nicht, sie bei der Hälfte der Zeit zu wenden.

Mojos

  • Wascht die Kräuter, schält den Knoblauch und entfernt das Grün und die Kerne der Paprika bzw. der Chilischote.

  • Gebt für die rote und die grüne Mojo die jeweiligen Zutaten in ein hohes Gefäß und püriert sie so lange, bis glatte Saucen entstanden ist.

Viel Spaß beim Nachmachen und Verputzen!


Beste Grüße,


die Stillers



*Bei dem Gericht haben wir Gewürze von Spicebar verwendet, die uns kostenlos zu Verfügung gestellt worden sind. Vielen Dank dafür!

33 Ansichten