Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller

  • die Stillers

Erdnussbutter-Schoko-Traum mit Popcorn und Mr.Tom

Aktualisiert: 18. Juni 2019

Werbung

Wenn die einzelnen Bestandteile schon köstlich sind, wie kann dann die Kombination nicht lecker sein??!?! 

Ich sage nur: Schokolade, Kaffee, Karamellsauce, Mr.Tom-Erdnuss-Riegel, Popcorn und Erdnussbutter. Klingt übertrieben? Dekadent? Sündig? Ist es sicher auch, aber es ist auch unfassbar gut!!!


Rezept für eine übertrieben leckere Erdnussbutter-Schokotorte mit Popcorn


Zutaten für eine Torte mit 20 cm Durchmesser:


Für die Böden

  • 4 Eier

  • 200 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 200 ml Rapsöl

  • 150 ml kalten Kaffee

  • 50 ml Milch

  • 250 g Mehl 

  • 50 g Kakaopulver

  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Creme

  • 300 g weiche Butter

  • 300 g Puderzucker

  • 450 g cremige Erdnussbutter

  • Für die Deko und den Knusper

  • 50 g Popcorn

  • 2 Riegel Mr.Tom

  • 100 g Schokolade

  • 50 ml Karamellsauce


Zubereitung:

  1. Heizt den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vor.

  2. Beginnt dann damit, den Teig zuzubereiten.

  3. Schlagt die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker einige Minuten sehr hell und cremig auf. Gebt dann die Flüssigkeiten hinzu und rührt sie kurz ein. Vermengt die trockenen Zutaten miteinander und fügt sie dem Teig hinzu. Rührt aber nicht zu lange und zu stark, damit der Teig nicht in sich zusammen fällt.

  4. Gebt den Teig in die gefettete Backform und backt ihn ca. 60 Minuten. Macht zum Ende der Backzeit hin die Stäbchenprobe, um zu überprüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

  5. Lasst den Kuchen einige Minuten in der Backform und schließlich auf einem Kuchengitter vollkommen auskühlen.

  6. Für die Buttercreme schlagt Ihr die Butter mit dem Puderzucker einige Minuten luftig auf. Gebt dann esslöffelweise die zimmerwarme Erdnussbutter hinzu und schlagt die Creme etwa 5 Minuten weiter.

  7. Nehmt etwa 3 gehäufte EL ab und füllt sie schon einmal in einen Spritzbeutel mit einer großen, offenen Sterntülle und legt sie beiseite.


Bevor Ihr die Torte zusammen setzt, hackt 2 Mr. Tom Erdnuss-Riegel, die übrigens in der aktuellen Degustabox* enthalten waren klein.

Teilt den Kuchen in 3 gleich dicke Böden. Verteilt jeweils ca. 1/3 der Buttercreme auf 2 Böden, streut etwa 1 1/2 klein gehackte Mr. Tom-Riegel auf die Buttercreme und setzt die Tortenböden aufeinander. Legt den letzten Boden oben auf die Torte, drückt ihn etwas an und verstreicht dann die restliche Buttercreme auf der Torte und an den Seiten. Streicht die Creme glatt, es ist vollkommen in Ordnung, dass die Tortenböden zu sehen sind.

Stellt die Torte etwa 1 Stunde im Kühlschrank kalt.

Dann bereitet die Karamellsauce zu. Ein ziemlich gelingsicheres Rezept findet Ihr hier

Außerdem müsst Ihr das Popcorn zubereiten (entweder fertig kaufen, Mikrowellenpopcorn oder im Topf zubereitet) und die Schokolade bei niedriger Temperatur schmelzen.

Lasst die Schokolade etwas abkühlen, sie sollte aber noch so flüssig sein, dass sie sich gut gießen lässt. 

Verteilt die Schokolade auf der Torte und streicht sie mit einer Palette oder einem großen Messer etwas glatt und lasst sie an den Rändern der Torte herunter laufen.

Türmt nun das Popcorn in der Mitte der Torte zu einem Haufen. Damit es besser zusammen hält, könnt Ihr immer wieder etwas Karamellsauce darüber träufeln. 

Spritzt nun die Buttercreme aus dem Spritzbeutel am Rand der Torte in kleinen Tufts auf. Verteilt die restlichen Mr.Tom- Erdnüsse und die Karamellsauce darauf und stellt die Torte bis zum Verputzen noch einmal kalt.

Da das Törtchen ein Geburtstagsgeschenk für meine liebe Schwägerin war und ein paar mehr Personen versorgt werden sollten, habe ich das Rezept in 1 1/2-facher Menge zubereitet und 12 Muffins aus dem zusätzlichen Teig gebacken, die ich ebenfalls mit Buttercreme, Schokolade, Karamellsauce, Popcorn und Mr.Tom dekoriert habe. So hatten wir zusätzlich kleine Tortenhäppchen... die tatsächlich mit einem Happs im Mund waren!!!


Was soll ich sagen??!?! Probiert sie aus. Ihr werdet sicher nicht enttäuscht vom Ergebnis sein!!!

Die Creme ist in Kombination mit dem saftigen Boden nicht zu süß, je nach Erdnussbutter sogar ein bisschen salzig, schön locker und cremig. Die karamellisierten Erdnüsse bringen einen überraschenden Crunch, die Schokolade, das Popcorn und die Karamellsauce unterstützen die Leckerhaftkeit nur noch!!!

Ich persönlich bin kein Erdnussbutterfan, aber diese Torte ist in meiner persönlichen Lieblingstortenrangliste in die Top 3 geschossen!!!!



Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Herzlichst, Ria

243 Ansichten