• die Stillers

Ciabatta


Ein lecker-luftiges Ciabatta zu backen ist gar nicht schwer... das einzige, was Ihr braucht ist Zeit. Diese solltet Ihr dem Teig geben, um möglichst fluffig zu werden. Die könnt Ihr auch leider nicht wirklich einsparen. Aber wenn der Teig genug Zeit von Euch bekommt, dann habt Ihr ein wunderbares Brot, das Ihr in Olivenöl dippen könnt, mit etwas gesalzener Butter oder einem andern Aufstrich z.B. beim Grillabend verputzt.

Am besten, Ihr bereitet den Teig am Vortag zu, dann hat er genug Zeit. Das ist stressfrei und verspricht ein luftiges, knuspriges Ergebnis.


Rezept für luftiges Ciabatta


Zutaten für 2 Ciabatta-Brote

  • 450 g Mehl (Typ 405 oder 550)

  • 5 g Trockenhefe

  • 10 g Salz

  • 3 EL Olivenöl + etwas zum Einölen der Schüssel

  • 330 ml Wasser


Zubereitung

  1. Löst die Hefe mit dem Salz im Wasser auf und verknete das Hefewasser mit dem Mehl und 3 EL Olivenöl in einer Schüssel (mithilfe der Knethaken Eurer Küchenmaschine) zu einem Teig. Achtung, der Teig ist ziemlich flüssig aber das ist ok und soll so sein.

  2. Lasst den Teig in eine Schüssel, die Ihr zuvor mit etwas Olivenöl eingeölt habt, gleiten und ihn darin abgedeckt über Nacht aber mindestens 8 Stunden bei Zimmertemperatur gehen.

  3. Auf dem Teig solltet Ihr nach dem Gehen auf der Oberfläche Bläschen erkennen können. Diese sollten nun tunlichst nicht zerstört werden. Der Teig wird also nicht mehr geknetet, sondern nur noch gefaltet.

  4. Lasst den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Fläche gleiten.

  5. Schlagt den Teig einmal übereinander und halbiert ihn.

  6. Nun drückt Ihr eins der Teigteile zu einem Rechteck von ca. 15x20 cm und legt etwa 2/3 des Teigs der längeren Seite entlang übereinander. Schlagt dann die andere Seite darüber. Ebenso verfahrt Ihr mit dem 2. Teigteil und mehlt diese vorsichtig und großzügig ein.

  7. Transferiert die Teiglinge auf ein Backpapier und lasst sie noch einmal 30 Minuten gehen.

  8. Heizt den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vor und heizt dabei ein Backblech mit auf.

  9. Holt das Backblech VORSICHTIG aus dem Ofen und zieht das Backpapier mit den zwei Teiglingen darauf.

  10. Backt das Ciabatta ca. 20 Minuten, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Lasst es vollkommen auskühlen, bevor Ihr es mit etwas Olivenöl genießt.


Tipp: Um zu vermeiden, dass der Teig an Euren Händen klebt, benetzt sie großzügig mit Olivenöl.

Den Look Eures Ciabattas könnt Ihr dadurch beeinflussen, ob Ihr die Teiglinge auf die Teignaht legt - ebenmäßiges Ergebnis - oder diese nach oben dreht - rustikaler Ciabatta-Look.


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen.


Herzlichst,

die Stillers

Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller