Impressum Datenschutz  

©2018 by Frau Stiller

  • die Stillers

Chocolate-Chip-Cookies

Aktualisiert: 22. Apr 2019

Besonders nach Weihnachten und Ostern trifft man sie in den Süßigkeitenschubladen: Vereinsamte, traurige Schoko-Osterhasen,  Weihnachtsmänner, gefüllte Eier oder Weihnachtspralinen... schade, wenn sie einfach nur herum liegen und zur nächsten Saison von neuen Schokotieren bedeckt werden, oder?

Ich gebe den Schokohasen heute einen neuen Sinn. Klein gehackt wandern sie bei mir in ratzfatz zusammengerührte Cookies, die außen schön crunchy und innen weich sind.

Perfekt, um eine spontane Schoko-Cookie-Lust zu stillen, Kinder glücklich zumachen oder zum Päckchen gepackt als Mitbringsel... Cookies gehen einfach immer! Vor allem mit einem Glas kalter Milch... HERRLICH!

Rezept für Chocolate-Chip-Cookies: Schokohasen-Resteverwertung


Zutaten für ca. 30 Cookies

  • 250 g weiche Butter

  • 160 g Rohrohrzucker

  • 80 g Vollrohrzucker

  • 1 Ei

  • 1/2 TL Natron

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1/2 TL Salz

  • 320 g Weizenmehl

  • 100g-150 g klein gehackte Schokoladenreste

  • etwas Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und legt 3 Backbleche mit Backpapier aus.

  2. Vermischt in einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Natron und Vanillezucker) miteinander.

  3. In einer weiteren Schüssel schlagt Ihr die Butter mit den Zuckersorten schaumig auf. Gebt dann das Ei hinein und rührt es sorgfältig unter. Nun rührt Ihr die Mehlmischung ein. Zuletzt hebt die gehackte Schokolade unter.

  4. Stecht mit einem Esslöffel Teigteile von ca. 30-35 g ab und legt sie mit ausreichend Abstand auf den Backblechen aus. Die Teigbällchen laufen sehr auseinander... backt nun die Cookies auf den Backbleche nacheinander ca. 8-10 Minuten. Der Rand sollte gerade gebräunt sein.

  5. Wenn Ihr die Cookies herausholt, bestreut sie mit etwas Meersalz.

  6. Lasst die Cookies gut auskühlen. Das ist wirklich wichtig, da das Innere der Cookies erst mit dem Auskühlen fester wird. 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen.

Herzlichst, Ria